Podcast: Wie erstelle ich einen firmeninternen Podcast?

Haben Sie mal darüber nachgedacht, einen Podcast für Ihre Mitarbeiter zu erstellen? Also nicht als Marketinginstrument, für Produktinfos oder mehr Traffic auf Ihrer Web-Site? Sondern einen internen Podcast. Als weiteren, modernen Kommunikationskanal zu Ihren Mitarbeiten.
In diesem Podcast möchte ich Ihnen erklären,
  • warum ein solcher interner Podcast eine lohnende Sache sein kann,
  • wann dies sinnvoll ist und
  • wie man einen solchen Podcast erstellt.
Dafür habe ich selbst das Format eines Podcasts gewählt.
Ein Podcast hat interessante Eigenschaften, die ihn ideal für einen neuen, kosteneffizienten internen Kommunikationskanal machen.  InterviewDies erkläre ich und stelle Ihnen dann im Detail vor, wie Sie ihren eigenen Podcast für Ihre Mitarbeiter planen, produzieren und verteilen. Ein Hauptbestandteil eines firmeninternen Podcast kann z.B. ein Interview mit einen Key-Stakeholder sein. Dies ist ein kosteneffizienter Weg, Inhalte authentisch zu übermitteln.

Inhalt

  • Was ist ein firmeninterner Podcast?
  • Was die Vorteile eines Podcasts und wie lassen sich diese für einen firmeninternen Podcast nutzen?
  • Wie bereite ich einen Podcast vor?
  • Welches technisches Equipment benötige ich?
  • Wie führe ich das Interview?
  • Welche Software benötige ich für die Nachbereitung?
  • Welche Filter und Kompressoren benötige ich und in welcher Reihenfolge werden diese geschaltet?
  • Wie publiziere ich den internen Podcast?

Notizen und Links

Im Podcast stelle ich weitere Podcasts und technisches Equipment vor. Hier finden Sie die Links hierzu:

Podcast

Equipment

  • Zoom H6, mobiles Aufnahmegerät für max. 6 Spuren
  • Shure SM 58, häufig benutztes Gesangs- und Sprachmikrofon (dynamisch)
  • XLR Kabel, Kabel zur Verbindung zwischen Mikrofon und Aufnahmegerät
  • Splitter, ermöglicht den Anschluss von mehreren Mikrofonen an das Aufnahmegerät
  • Bose Quite Comfort 15, ich nutze diese Kopfhörer zum Abhören der Aufnahme
  • Ableton Live, Digital Audio Workstation (DAW)-Software zum Schneiden des Podcast und Audio-Bearbeitung
  • Audicity, Open Source Audio Bearbeitungs-Software, nutze ich zum Konvertieren von .aiff zu .mp3
Hinweis: die Links im Bereich Equipment führen zu den entsprechenden Produkten bei Amazon.de. Ich erhalte keine Provisionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.